Axel Springer Verlag

Axel Springer Verlag
Berlin

Axel Springer Verlag
Axel Springer Verlag

Die Dachpromenade Absatz Da aus den höher gelegenen Gebäudeteilen des Springerhochhauses eine direkte Aufsicht auf die Dachflächen besteht, bot sich neben der Einhaltung baurechtlicher Vorgaben auch aus ästhetischen Gesichtspunkten eine Begrünung der großzügigen Dachflächen an.AbsatzZwischen der oberhalb des 6.OG beginnenden Kammbebauung entstand eine Folge von vier intensiv begrünten Dachgärten, die über eine entlang der Gebäudekante geführte »Dachpromenade« miteinander verbunden sind. Im Sinne eines Sicht- und Windschutzes wurde die 150 m lange »Dachpromenade« beidseitig durch dichte Pflanzungen aus ca. 1,50 m hohen Bambuspflanzen gerahmt.Absatz2 x 2 Meter große Pflanzgefäße in rasterförmiger Aufstellung erzeugen über der gesamten Dachfläche ein einheitliches Gestaltungsmuster, das in den einzelnen Gartenbereichen durch unterschiedlich farbige Pflanzungen variiert wird.